Helikopterflug in Lissabon

Transparenz: Diese Seite enthält Partnerlinks. Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Helikopterflug buchen. 

Sie interessieren sich für einen Helikopterflug in Lissabon? Auf dieser Seite stellen wir alle Rundflüge über die portugiesische Hauptstadt vor.

Ein Helikopterflug über Lissabon ist ein einmaliges Erlebnis, das mit keiner anderen Art des Sightseeings zu vergleichen ist. Nur im Helikopter können Sie buchstäblich über der Stadt schweben und die Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive betrachten.

In Lissabon gibt es nur einen Anbieter von Helikopterflügen (Lisbon Helicopters), der jedoch mehrere Rundflüge von unterschiedlicher Dauer und Flugstrecke anbietet. Der am häufigsten gebuchte Rundflug findet in der Region um das Stadtviertel Belém statt. Dort entdecken Sie das Hiernonymitenkloster, den Turm von Belém, die Brücke des 25. April und die Cristo Rei Statue von oben.

Längere Touren führen Sie bis nach Sintra und sind entsprechend teurer.

Sie können jede Hubschrauber-Tour vor Ihrer Reise im Internet buchen und sollten dies auch tun, um Ihren Rundflug zu garantieren. Am besten planen Sie ihn für den Beginn Ihres Aufenthaltes in Lissabon ein, um ggf. eine wetterbedingte Verschiebung des Termins hinnehmen zu können.

Was kostet ein Helikopterflug?

Ein Helikopterflug ist keine Stadtrundfahrt, sondern erheblich teurer. Die beliebtesten Flüge sind nur erschwinglich, wenn Sie zu zweit oder zu dritt reisen, denn Sie mieten immer den kompletten Helikopter, der bis zu drei Fluggäste fasst. Der kürzeste Flug, welcher ungefähr zehn Minuten dauert, kostet 332,00 EUR.

Darüber hinaus bietet Lisbon Helicopters auch weitere Flüge bis nach Cascais und Sintra an. Der längste Flug dauert bis zu 45 Minuten und kostet mehr als 1.000 Euro.

In Lissabon finden Sie also Helikopter-Rundflüge für mittelgroße bis sehr große Geldbeutel.

Helikopterflüge in Lissabon

Der einzige Anbieter von Helikopter-Rundflügen ist Lisbon Helicopters. Das Unternehmen ist seit 2013 in Lissabon tätig und führt seitdem u. a. touristische Flüge durch. Der beliebteste Rundflug findet in Lissabon selbst stat: die Belém-Tour. Diese dauert etwa zehn Minuten. Es handelt sich also um eine kurze Tour, doch für Helikopterflüge ist das nicht unüblich. Nur so bleiben sie einigermaßen erschwinglich.

Alle Flüge starten am Landeplatz von Lisbon Helicopters (Google Maps) ein kurzes Stück westlich des Viertels Bélem. Sie erreichen den Treffpunkt vom Stadtzentrum aus am schnellsten mit der Regionalbahn. Aber auch Tram- und Bushaltestellen befinden sich in der Nähe.

Bei den Rundflügen sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bélem: der Turm, das Hiernoymitenkloster und Padrão dos Descobrimentos. Sie fliegen den Fluss Tejo hinauf zur Brücke des 25. April und entdecken die Cristo Rei Statue in Almada.

Anschließend kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück. Die Flüge führen Sie nicht zum Stadtzentrum Lissabons und Sie fliegen nicht über der Stadt, sondern nur über dem Fluss.

Sie bezahlen jeweils für den ganzen Helikopter. Das beste Preis-Leistungsverhältnis erzielen Sie, wenn Sie zu dritt reisen, denn die Hubschrauber fassen bis zu vier Personen einschließlich Pilot. Ein Vorteil dieser kleinen Helikopter ist, dass jeder Passagier einen Fensterplatz erhält. Während des Flugs können Sie einen Kopfhörer aufsetzen, um die Lautstärke zu dämmen.

Betriebszeiten

10-Minuten-Flug: Mi – So

Landeplatz

Alle Flüge starten bei Lisbon Helicopters, Passeio Marítimo de Algés (Google Maps).

Flugroute

Entlang des Tejos: Belém, Brücke des 25. April, Cristo Rei Statue

Preis

Der Flug kostet zurzeit 332,00 EUR für bis zu drei Personen.

Sie können Ihr Ticket im Internet bei Get Your Guide, Viator oder anderen Anbietern kaufen. Wir empfehlen, dies mindestens einige Tage vor Ihrer Anreise nach Lissabon zu tun. Wählen Sie einen Tag am Anfang Ihrer Reise, falls der Flug wetterbedingt verschoben werden muss. Eine Uhrzeit wählen Sie bei der Buchung aus.

Voraussetzungen: Sie sollten 20 Minuten vor der Ihnen zugewiesenen Flugzeit am Terminal sein. Vor dem Flug müssen Sie einen Reisepass oder Personalausweis vorlegen. Ein Passagier darf nicht mehr als 120 kg wiegen und alle Passagiere zusammen dürfen maximal 235 Kilogramm wiegen.

Helikopterflüge außerhalb Lissabons

Wenn Sie länger als nur ein paar Minuten fliegen möchten und ein größeres Budget für einen umfassenden Helikopter Rundflug zur Verfügung haben, eignen sich jene Flüge, die Lissabon verlassen und bis nach Cascais oder Sintra führen. Beliebt – aber kostspielig – ist der Rundflug von Bélem nach Sintra. Die kleine Stadt mit den eindrucksvollen Burgen und Palästen liegt etwa 20 Kilometer vom Landeplatz entfernt.

Bei diesem Helikopterflug verbringen Sie bis zu 35 Minuten in der Luft. Sie mieten den ganzen Hubschrauber, der für bis zu vier Personen geeignet ist (davon ein Pilot). Für 920,00 EUR genießen Sie und Ihre Begleitung diesen wirklich exklusiven Ausflug über Lissabon und das Umland. Sie sehen u. a. die Maurenburg und den Pena-Palast aus der Vogelperspektive.

Dieser Rundflug ist grundsätzlich jeden Tag möglich und wird am Nachmittag durchgeführt. Um sicher zu gehen, dass Sie den Flug antreten können, empfehlen wir, nicht den letzten Tag ihrer Reise zu wählen. Es kommt vor, dass wetterbedingt an einigen Tagen nicht geflogen werden kann.

Voraussetzungen: Sie sollten spätestens 20 Minuten vor der Ihnen zugewiesenen Flugzeit am Terminal sein. Vor dem Flug müssen Sie einen Reisepass oder Personalausweis vorlegen. Ihr Körpergewicht sollte nicht mehr als 120 Kilogramm betragen und das aller Passagiere zusammen nicht mehr als 235 Kilogramm.

Zusätzlich bietet Lisbon Helicopters weitere Rundflüge an: nach Estoril & Cascais, Cascais & Cabo da Roca sowie Cabo da Roca & Sintra.

FAQ zu Helikopterflügen in Lissabon

Die Helikopterflüge entlang des Tejos von Bélem bis zur Cristo Rei Statue dauern zehn Minuten. Einen deutlich längeren Flug (35 – 45 Minuten) gibt es auf den Routen, die bis nach Sintra und Cascais führen.

Grundsätzlich sind Helikopterflüge in allen Städten ziemlich kurz, weil ein Flug sonst unerschwinglich wird. Da die Flüge nur von Bélem bis zur Cristo Rei Statue führen, gäbe es ohnehin nicht viel mehr zu sehen.

Dennoch wird ein Flug, der nur zehn Minuten dauert, natürlich schnell vorübergehen. Die Fotos und Erinnerungen hingegen werden bleiben.

Ja, das ist sogar die einzige Möglichkeit, an einem Rundflug über Lissabon teilzunehmen. Sie mieten immer alle drei Sitzplätze, die der Hubschrauber bietet.

Alle Flüge starten vom Hubschrauber-Landeplatz westlich von Belém (Google Maps). Wir empfehlen, mit dem Regionalzug anzureisen, da das nur wenige Minuten vom Bahnhof Cais do Sodré im Stadtzentrum dauert. Aber auch Tram- und Bushaltestellen befinden sich in der Nähe.

Sobald Sie Ihre Reisedaten kennen, sollten Sie Ihren Rundflug buchen, um Ihren Platz zum Wunschtermin zu sichern. Wir empfehlen, den Flug für den Anfang Ihrer Lissabon-Reise einzuplanen, sodass Sie ggf. noch einen Ersatztermin finden, sollte es zur wetterbedingten Absage kommen.

Ja, Sie können alle Tickets bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei stornieren (wenn Sie die Tickets über Get Your Guide oder Viator kaufen).

Sollte das Wetter einen Start nicht zulassen, muss Ihr Termin verschoben werden. In der Regel erhalten Sie einen Flug am nächsten Tag. Sollte Ihnen kein neuer Termin passen, erhalten Sie das Geld zurück.

Wir können nicht für jeden sprechen, doch grundsätzlich ist Höhenangst im Helikopter kein großes Problem. Die Flüge sind für gewöhnlich ruhig und gehen für die Teilnehmer sehr schnell vorbei.

Sie sollten nicht mehr als 120 Kilogramm wiegen, um an Bord gehen zu dürfen. Alle drei Passagiere zusammen dürfen höchstens 235 Kilogramm wiegen.

Sie können Lissabon auch einfach bei einer Stadtrundfahrt erkunden: Steigen Sie in einen der gelben Hop-on/Hop-off-Busse Lissabons und fahren Sie so oft und weit Sie möchten. Während der Fahrt können Sie immer wieder aus- und einsteigen.